Schweinelende im Ofen an Balsamicojus mit Kartoffelpüree und Rosenkohl


Schritt 1: Kartoffeln waschen, schälen und klein schneiden. Anschließend in Salzwasser 10 Minuten durchgaren und danach ausdampfen lassen.

Schritt 2: Das Schweinefilet parieren (Sehnen, Silberhaut und äußeres Fett entfernen) mit Bacon ummanteln und in einer Pfanne mit Butterschmalz anbraten und anschließend im vorgeheizten Ofen bei 160° Celsius Umluft garen (ca. 12 min). In das Fleisch einen Fleischthermometer stecken bei ca. 58 - 60 Grad Temperatur in der Fleisch Mitte ist es zart rosa. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3: Die Bratpfanne mit Rotwein ablöschen und Balsamico Creme sowie den Zucker zufügen. Ist der Rotwein fast verkocht, mit dem Bratenfond auffüllen und den Thymian dazugeben. Gegebenenfalls etwas einkochen lassen. Abschmecken.

Schritt 4: Den Rosenkohl die äußeren Blätter entfernen, den Strunk leicht abschneiden waschen und abtropfen lassen. Die Butter im Topf schmelzen, Zucker und Zwiebelwürfel sowie den Speck dazu geben und die Zwiebeln glasig anlaufen lassen. Den Rosenkohl dazu geben und unter häufigem Rühren 5 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Fleischbrühe angießen und den Rosenkohl darin bei milder Hitze noch 10 Minuten dünsten.

Schritt 5: Einen Topf auf den Herd stellen und die Kartoffeln dazugeben, erhitzten, Sahne und Milch dazu geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Nun die Masse zu einer cremigen Konsistenz rühren.


Schweinefilet und Balsamicojus
Kartoffelpüree
Rosenkohl
Eintrag hinzufügen