Zubereitung


Schritt 1 Soße: Die Frühlingzwiebel, die Gemüsezwiebel und den Knoblauch schälen, die Chilischote kurz abwaschen und entkernen. Alles fein schneiden Chilischote, die Zwiebeln in Ringe und den Knoblauch nur kurz andrücken. Alles In einem Topf mit der Red Curry Paste kurz anbraten und anschließend mit dem Gemüsefond ablöschen 5 Minuten einkochen lassen. Anschließend die Kokosmilch, Sahne, Fischsauce und Soja Sauce dazugeben und 5 Minuten weiter köcheln lassen. Vom Herd nehmen und zur Seite stellen. Chiliflocken dazugeben.

Schritt 2 Reis: In der Zwischenzeit Butter in einem Topf geben und flüssig werden lassen. Den Reis dazugeben und unter rühren kurz anbraten 2 Minuten voller Hitze. Das Wasser hinzufügen, Deckel auf den Topf, Herd ausmachen und 20 Minuten ziehen lassen auf der heißen Herdplatte. Die Soße an dieser Stelle nochmal 5 - 10 Minuten einkochen lassen. Die Soße sollte eine suppenartige Konsistenz haben nicht zu dickflüssig.

Schritt 3 Gemüse: Das komplette Gemüse waschen, in mundgerechte Stücke schneiden. Die Bohnen, den Blumenkohl und die Karotten 2-3 Minuten in heißem Wasser blanchieren und mit kaltem Wasser anschließend abschrecken.

Schritt 4 Anrichten: In eine große Servierschüssel das Gemüse geben und die Soße darüber verteilen. Den Reis in eine extra Schüssel geben und beides anrichten. Evtl. mit Korriandergrün oder klein geschnittenen Frühlinszwiebeln garnieren.


Reis
Soße
Wokgemüse
Eintrag hinzufügen